Die Pestalozzi Grundschule Weimar gezeichet

Pestalozzi
Grundschule
Weimar

Testung mit Lolly Selbsttest

veröffentlicht am 30. April 2021

Ab dem 17.05.2021 müssen sich Kinder mit überstandener Covod 19 Infektion lt. § 10a nicht mehr testen. Ein Nachweis muss erbracht werden.

Testpflicht

Laut § 10a der Thüringer Verordnung zur Regelung infektionsschutzrechtlicher Maßnahmen und schrittweisen weiteren Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 (gilt bis 3. Juni 2021) unterliegen geimpfte und genesene Personen nicht mehr der Testpflicht. [Thüringer SARS-CoV-2-Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung]

siehe https://bildung.thueringen.de/

Die Testung ist freiwillig.
Mit einer Widerspruchserklärung können Sie Ihr Kind befreien. Daraus ergibt sich kein Nachteil für Ihr Kind.
Die erste Testung wird am Mittwoch, 14.04.2021, in der 1. Stunde erfolgen.

Weitere regelmäßige Testungen sind dienstags und donnerstags geplant.

Die Kinder werden von der Klassenlehrerin vorbereitet. Das geschieht durch das Ansehen eines kleinen Erklärfilmes, Demonstrationen und Besprechungen. Die Handhabung zu Ihrer Kenntnis finden Sie hier.
Die 2minütige und die 15minütige Wartezeit wird durch Musikhören oder Vorlesen o.ä. überbrückt.
Das Testergebnis wird nur vom Lehrer eingesehen.
Sollte ein Testergebnis positiv sein, werden Sie sofort informiert. Bis zur Abholung warten die Kinder im Bereich der Schulleitung. Von dort, Haus 17 (bitte am Sekretariat klingeln), können Sie Ihr Kind abholen.
Es erfolgt eine Meldung an das Gesundheitsamt. Das GA legt weiteren Maßnahmen fest und setzt sich mit den Eltern in Verbindung.